Das Studentenwerk Marburg hat Kristina Steinmetz für ein neues Interiorkonzept der Ebene 1 der Mensa am Erlenring Marburg beauftragt. Ebene 1 umfasst das Foyer, das Cafe Zeitlos samt Sitzplätzen, Lern- und Arbeitsbereiche sowie PC-Plätze. In den Semesterferien plante und betreute Kristina Steinmetz den gesamten Prozess und war für Entwurf, Bauplanung und Bauleitung zuständig.
Pünktlich zum Semesterstart im Oktober waren die Umbauarbeiten beendet. Für das neue Interiordesign wurden behutsam vorhandene Möbel und Gegenstände (um)genutzt und integriert.
Eine Besonderheit sind die fünfzehn handgefertigten Hängeleuchten nach Kristina Steinmetz` Entwurf aus massiven Buchestäben, LED-Technik und farblich abgestimmten Textilkabel. Die Leuchten entstehen in Zusammenarbeit mit DIE KLARE LINIE. Die im Taunus ansässige Firma lieferte auch die gesamte Bestuhlung.

>> Pressebericht Oberhessische Presse

>> DIE KLARE LINIE


The university of Marburg entrusted Kristina Steinmetz with a new interior design for floor one of the university’s canteen. Level one includes the foyer, the café ‚Zeitlos‘, the seating area, study- and working places as well as PC workstations. During the semester break, Kristina planned and supervised the complete process and signed responsible for concept, constructional planning and construction supervising. Right on time for the start of the new semester in October, the project was completed.

The new interior design covers existing furniture and objects, which were reshaped. Moreover the 15 hand-made ceiling lamps are designed by Kristina Steinmetz.

>> Press release Oberhessische Presse

>> DIE KLARE LINIE

Interior Mensa Marburg