In der Marburger Gutenbergstraße wurde ein neues Studentenwohnheim gebaut. Im Erdgeschoss befindet sich ein Cafe, dass nicht nur den Bewohnern des Hauses kulinarische Köstlichkeiten bietet, sondern auch andere Studierende der nahen Fachbereiche anlockt. Interiorkonzept und Planung für das Cafe stammen von Kristina Steinmetz. Das in Marburg so allgegenwärtige Fachwerk findet sich dabei im Innenraum der Gastronomie wieder und sorgt auf moderne Art und Weise für Gemütlichkeit. Außerdem steht es symbolisch für den regionalen Charakter der Speisekarte. Das Cafe hat, wie geplant, am 23. September 2016 Eröffnung gefeiert.

>> Studentenwerk Marburg


A new dorm was built in Marburg’s Gutenbergstraße. At the ground level, a new café invites residents and students from close by faculties to stop for culinary delicacies. The interior concept as well as the planning of the café, are by Kristina Steinmetz.
Marburg’s omnipresent half-timber constructions can be recognized in the interior of the gastronomy – moreover, it supports a coziness in a modern way. This link between Marburg’s traditional buildings and the new café is also transferred into the menu, which completes the local experience. The grand opening was as scheduled on the 23 th September 2016.

>> Studentenwerk Marburg